Firmengeschichte

1992

DIE GRÜNDUNG

Am 2. August 1992 wurde der Grundstein der erfolgreichen Firmengeschichte gelegt: Frank Hartung gründete auf dem Gelände der ehemaligen Maxhütte die Hartung Metallbau GbR, aus welcher 1993 die HARTUNG GmbH hervorging. Mit einfachsten Mitteln und zunächst nur sechs gewerblichen Mitarbeitern erfolgte die Fertigung in einer Doppelgarage und unter freiem Himmel. Bald reichte jedoch der zur Verfügung stehende Platz nicht mehr aus.

1996

UMZUG IN NEUES BETRIEBSGEBÄUDE

Aufgrund immer größerer und komplexerer Aufträge erfolgte im Jahr 1996 der Umzug in die neu errichtete Fertigungsstätte. Neben dem Werkstatt- und Produktionsbereich verfügte die HARTUNG GmbH nun über ein modernes Bürogebäude sowie  große Lagerflächen. Im Zuge der räumlichen Veränderung wurde auch die Beschäftigtenzahl fortlaufend erweitert sowie 2006 ein Ingenieurbüro in Naumburg eröffnet.

2009

AUFSTOCKUNG VERWALTUNGSGEBÄUDE

In den Wintermonaten 2008/09 wurde das Verwaltungsgebäude erweitert, um neben Besprechungsräumen Platz für ein eigenes Konstruktionsbüro zu schaffen. Seither werden die Projekte mit aktueller 3D-CAD Technik bearbeiten.

2011

FRANK HARTUNG IST UNTERNEHMER DES JAHRES

Die besonders beispielhafte und nachhaltige Unternehmertätigkeit unseres geschäftsführenden Gesellschafters Frank Hartung ehrte der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) 2011 mit der Auszeichnung “Unternehmer des Jahres” des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt. Mit diesem Preis wurde auch das soziale Engagement der Hartung GmbH gewürdigt.

 

Ostthüringer ZeitungStadt Saalfeld

2013

ERÖFFNUNG EINES INGENIEURBÜROS IN BERLIN

2015

VERDOPPELUNG DER FERTIGUNGSFLÄCHE IN UNTERWELLENBORN

2018

ERWEITERUNG DER EDELSTAHL-FERTIGUNGSKAPAZITÄT

2019

ERWEITERUNG DER GRUNDSTÜCKSFLÄCHE UND BAU EINER WEITEREN HALLE

Erweiterung der Grundstückfläche um 15.500 m² sowie Bau einer weiteren Halle mit 1.000m²

2020

UND DIE ERFOLGSGESCHICHTE GEHT WEITER …