Umbauten in der Papier und Zellstoffindustrie

 in Auftrag

HARTUNG wurde in diesem Jahr erneut mit diversen Stillstands-Arbeiten in der Papier- und Zellstoffindustrie beauftragt.

Im Rohrleitungsbau wurden in den Werkstoffen 1.4404 und in 1.4306 die Rohrabmessung DN 80 bis DN 350 verlegt. Die Rohrleitungen waren alle druckbeaufschlagt und wurden daher mit Bunden beziehungsweisen Vorschweißflanschen ausgeführt.

Im Behälterbau konnten wir diverse Behälter und Wannen in den Werkstoffen 1.4539 und 1.4404 liefern und montieren. Im Herbst steht die Sanierung eines Ableerturmes mit Rührwerk an.

Alle Arbeiten wurden termin- und qualitätsgerecht ausgeführt, so dass die Kunden uns während der Stillstände weitere Aufträge in Regie übertrugen.